Einladung zur Zusammenarbeit

Sie sind Ärztin oder Arzt, Pflegeperson, Erwachsenenvertreter*in, Psychotherapeut*in, Physiotherapeut*in, Logotherapeut*in oder Expert*in anderer Art und an einer Kooperation im Bereich Demenzbetreuung oder Multimorbidität interessiert?

„Demenzbetreuung selbstbestimmt“ sucht die Zusammenarbeit mit anderen Expert*innen…

  • um Menschen mit Demenz noch erfolgreicher im Sinne der Selbstbestimmung und Lebensqualität stabilisierend in Zusammenarbeit fördern und betreuen zu können.  
  • arbeitet aufsuchend mitten im bestehenden Klient*innensystem – und gewinnt so besonders lebens- und praxisnahe  Erkenntnisse in teilnehmender Beobachtung, kann besondere Interventionen setzen und ist dennoch im interprofessionellen Dialog sehr erfahren. Auch wegen dieser Besonderheit kann die Kooperation mit uns als „ergänzenden ExpertInnen vor Ort“, so sie niedergelassen ortsgebunden arbeiten, wechselseitig wertvoll und inspirierend sein.
  • lernt sehr gerne. Nicht nur aus Weiterbildung und der Reflexion eigener Praxis. Sehr gerne auch aus interprofessionellem Dialog: Aus mehr Austausch und engerer Kooperation können nach meinem Ermessen noch nützlichere Angebote für Menschen mit Demenz entstehen.

Sie sind interessiert daran, mehr zu erfahren: 

Kontaktieren Sie uns sehr gerne für ein persönliches Gespräch oder eine Präsentation in Ihrem Team, wo gewiss interessante Ideen zur Steigerung der gegenseitigen „Wirkungsgrade“ gefunden werden; Last but not least auch zur gegenseitigen Motivation und Inspiration.

“Demenzbetreuung selbstbestimmt”:

Mag.a (FH) Andrea POLLAK, Demenzbegleiterin akad. Psychosoziale Beraterin

MMag. Alexander Popper, Bildungswissenschaftler, akademischer Gerontologe, Coach und Supervisor, bildender Künstler und Naturvermittler.

Tel +43 699 103 40 372, E-Mail: [email protected]

->Lebenslauf MMag. Alexander Popper

->Lebenslauf Mag. Andrea Pollak

->Methodenbeispiele Details

->Aus der Praxis

Kooperationspartner*innen:

-> www.agenetwork.at