Hilfe bei Demenz: Technik zum Erhalt der Selbstständigkeit

Technik kann helfen, die Selbständigkeit für Betroffene bei Demenz entweder zu erhalten oder zu erhöhen. 

Es gibt viele und leistbare technische Hilfsmittel, die vorhandene Verluste ausgleichen können.

Technische Hilfsmittel bei Demenz 

  • Es gibt z.B. ganz einfache Tracker, mit denen man Dinge, die man öfters verlegt, mühelos wiederfinden kann. Eine wunderbare Hilfe bei Demenz, um also etwa die Geldbörse, die Schlüssel oder die Handtasche rasch wiederzufinden. 
  • Abschaltvorrichtungen für Elektroherde, Bügeleisen, Lampen usw.: Diese Hilfsmittel schalten automatisch nach einer gewissen Zeit das Gerät ab. So kann die Wohnung davor geschützt werden, unabsichtlich in Brand zu geraten und ein guter Schlaf gewährleistet werden.
  • Digitale Armbanduhren sind eine weitere nützliche Hilfe bei Demenz. Mit ihnen kann ein Mensch mit Demenz nicht nur telefonieren, sondern auch wiedergefunden werden, wenn dieser sich verirrt. Wenn ein von Demenz Betroffener stürzt, kann die digitale Armbanduhr auch automatisch Hilfe holen.
  • Es gibt mittlerweile schon ganz einfache und sehr kostengünstige Hörgeräte online zu bestellen. Diese können eine Alternative sein, um doch besser hören zu können, wenn teure individuell gefertigte Hörgeräte öfter verloren gehen oder irrtümlich entsorgt werden. Ebenso wie günstige Fertiglesebrillen in manchen Fällen eine brauchbare Alternative sind …
  • Natürlich gibt es auch schon sehr einfach zu bedienende Smartphones oder Tablets für Senior*innen. So kann die von Demenz betroffene Person selbst dann, wenn diese in der Mobilität eingeschränkt ist, gut in Kontakt bleiben mit allen Menschen, die ihr wichtig sind. Auch kann ein Smartphone oder eine gute SmartWatch bei der Orientierung bei selbstständigen Ausgängen helfen. Nützliche Hilfsmittel also, um mit der Welt im Austausch und informiert zu bleiben. 


Unserer Meinung nach ist es wichtig, sich vorab informieren zu lassen, was es alles an technischen Möglichkeiten gibt, die die Freiheit und Selbstbestimmung sichern, bevor man vorschnell zur Ansicht kommt, dass ein selbstständiges Leben zu Hause gar nicht mehr oder nur mit Rund-um-die-Uhr-Betreuung möglich ist. Für unsere Kund*innen von “Demenzbetreuung selbstbestimmt” ist die Hilfe beim Aussuchen und Anpassen von geeigneten technischen Hilfsmitteln bei Demenz ein integraler Bestandteil unserer Demenzbetreuung OHNE Extrakosten.